Meine Vorteile als Tierarzt

Wir haben einen Tarif entwickelt, bei dem gute medizinische Versorgung nicht mehr länger eine Frage des Geldbeutels sein muss. Ab jetzt können Tierhalter häufiger „Ja“ zu notwendigen Behandlungen sagen. Ihre tierärztlichen Leistungen werden dabei ganz unkompliziert über Ihre Praxissoftware abgerechnet – in Sekundenschnelle. Das spart Zeit und Nerven und Sie können sich gänzlich auf die Behandlung Ihrer Patienten konzentrieren.

Alle unsere Kunden genießen den gleichen umfangreichen TIERdirekt-Schutz, der sich durch einen weiten Deckungsumfang und transparente Tarifbedingungen auszeichnet. Kein Tarifdschungel, sondern umfassende Leistung ohne versteckte Ausschlüsse. So vermeiden wir unangenehme Überraschungen und machen Ihnen und Ihren Patientenbesitzern das Leben leichter.

Tierschutz im Fokus

Hunde-, Katzen- oder Kaninchenbesitzer sind leider oft im Zwiespalt: Wie viel können sie für ihren Liebling ausgeben und an welchem Punkt muss die Behandlung aus finanziellen Gründen limitiert werden?

Eine gute Partnerschaft zwischen Tierarzt, Patientenbesitzer und TIERdirekt löst diesen Konflikt durch eine umfassende Tierkrankenversicherung für Hunde, Katzen und Kaninchen, die auch alle wichtigen Vorsorgeleistungen und Behandlungen für die Gesundheit des Tieres abdeckt.

Das Ergebnis: Gesündere Tiere und zufriedene Kunden!

Leistungen im Detail

Nur ein Tarif
Damit es für Sie und unsere Kunden transparent und unkompliziert ist, bietet TIERdirekt einen einzigen Tarif mit sehr umfassenden Leistungen.
Konservative und chirurgische Behandlungen

Neben konservativen Behandlungen übernehmen wir auch die Kosten für operative Eingriffe. Klinik­aufenthalte sind ebenfalls mit­versichert.

Eine detaillierte Leistungsübersicht finden Sie hier.

Cash-free Funktion
Die Rechnungsstellung an den Tierhalter kann zukünftig entfallen. Wählt Ihr Kunde unsere Cash-free Option, so können Sie den gesamten Zahlungsverkehr über eine Schnittstelle in Ihrer Praxissoftware unmittelbar mit TIERdirekt abwickeln. Wir zahlen den vollen Rechnungsbetrag (versicherte Kosten) auf Wunsch direkt an Sie.
Routine- und Vorsorgeleistungen

Wir schließen Routine- und Vorsorge­leistungen als wichtigen Faktor für die Gesunderhaltung der Tiere ein. In unserer Tierkranken­versicherung sind Impfungen, Parasiten­behandlungen und Zahnstein­entfernungen einge­schlossen.

Eine detaillierte Leistungs­übersicht finden Sie hier.

85% Kostenerstattung
Für alle versicherten Leistungen übernehmen wir 85 % der Kosten. Die übrigen 15% Selbstbeteiligung trägt der Versicherungsnehmer selbst. Mit unserer Cash-free Option werden 100% an Sie erstattet.
Jahreslimit bis 8.000 €
Schon ab Versicherungs­beginn bietet TIERdirekt den vollen Schutz ohne Ein­schränkungen auf Operat­ionen oder Krank­heiten. Für Hunde und Katzen beträgt unser Jahres­limit 8.000€, für Kaninchen übernehmen wir jährliche Kosten bis zu 3.000€

Unser einzigartiger Abrechnungs­prozess

Führende Praxisverwaltungssysteme sind bereits mit unserer elektronischen Schnittstelle verbunden. So können Sie Ihre Rechnung einfach und bequem in Echtzeit direkt an uns übermitteln. Sie bekommen die Leistungsabrechnung sofort. Der Erstattungsbetrag wird Ihnen direkt nach der Leistungsprüfung überwiesen. Das heißt: Sie oder Ihr Patientenbesitzer brauchen zukünftig keine Rechnungen mehr per Post oder Mail bei uns einzureichen. Sie müssen nur noch dann mit dem Patientenbesitzer abrechnen, wenn dieser keine Cash-free Option1 gewählt hat und die Rechnungspositionen unversicherte Leistungen oder Kostenbestandteile enthalten.

So werden durch einen effektiven Datentransfer und eine direkte elektronische Schadensprüfung Rückfragen minimiert - das erspart Ihnen und Ihrem Team eine Menge Zeit.

1 Falls der Patientenbesitzer unsere Cash-free Option gewählt hat, werden unversicherte Kostenbestandteile (Eigenanteil des Patientenbesitzers und ggf. Überschreitung des versicherten Gebührensatzes für Tierärzte) bis zu 300€ pro Versicherungsfall von uns zusammen mit den erstatteten Kosten an Sie überwiesen.

Ablauf Abrechnung mit Cash Free Option

Sollte Ihr Praxis­verwaltungssystem noch nicht mit unserer Schnittstelle verbunden sein, haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, mit uns abzurechnen. Bitte nutzen Sie hierzu unser Erstattungs­formular im Versicherungs­fall. Dieses können Sie direkt mitsamt der Rechnung per E-Mail an uns weiterleiten oder Sie händigen es Ihrem Kunden aus.

Ablauf: Abrechnung ohne Cash Free Option

Persönlicher Service durch eine starke Kooperation

TIERdirekt - Kooperation mit TVD

Weil wir viel Wert auf eine gute Betreuung legen, kooperieren wir mit TVD Finanz. Mit über 60 Jahren Erfahrung in der Betreuung von Tierärzten denken wir, dass wir mit dieser Kooperation Ihren Bedürfnissen als Tierarzt und Unternehmer/-in gerecht werden. Wir sind überzeugt, dass sich Tierhalter vermehrt über das Thema Tierkrankenversicherung in der Tierarztpraxis informieren möchten. Damit Sie Ihre Kunden auch dazu mit aktuellen Informationen versorgen können, betreut TVD Sie und Ihr Praxisteam mit individuellem Service. Entdecken Sie als Partnerpraxis die Vorteile unserer Kooperation mit TVD Finanz. Gerne informieren wir Sie.

Welche Vorteile habe ich als TIERdirekt-Partnerpraxis?

Als TIERdirekt Partner-Praxis genießen Sie u.a. folgende Vorteile:

  • Sie bekommen ein Login zur elektronischen Abrechnung.
  • Sie erhalten von uns Informationsmaterial für Ihre Kunden.
  • Mit unserer Partner-Praxisvereinbarung bleiben Sie völlig unabhängig und geben nur solche Informationen an Ihre Patientenbesitzer weiter, von denen Sie wirklich überzeugt sind.
  • Auf Wunsch beraten wir Sie gerne auch persönlich bei Ihnen vor Ort.
TIERdirekt - Vorteile als Partner-Praxis

Wie werde ich TIERdirekt-Partnerpraxis?

Wenn Sie Partner-Praxis werden möchten, schicken Sie uns gerne eine Nachricht. Hierfür können Sie unser untenstehendes Kontaktformular nutzen. Wir werden Ihnen dann die entsprechenden Unterlagen zukommen lassen.

Ihre Fragen – unsere Antworten

Versicherungstarif

Was ist im Versicherungsschutz enthalten?
Tritt bei dem versicherten Tier während der Vertragslaufzeit eine Veränderung des Gesundheitszustandes auf, die eine tierärztliche Behandlung erforderlich macht, übernehmen wir bei konservativen oder chirurgischen Behandlungen auch die dazugehörigen Arzneimittel, Labor- und Röntgendiagnostik und die Kosten für bis zu acht Behandlungen jährlich für weitere Therapieformen wie z.B. Osteopathie, Chiropraktik oder Physiotherapie. Wichtig ist, dass die Leistungen von einem Tierarzt durchgeführt werden. Unsere Kostenerstattung beträgt 85%, ggf. hat der Patientenbesitzer einen Jahresselbstbehalt vereinbart. Für eine ausführliche Leistungsbeschreibung lesen Sie bitte hier.
Gibt es Altersgrenzen für den Abschluss einer Versicherung?
Ja, es gibt Altersgrenzen. Das Tier muss mindestens 8 Wochen alt und darf höchstens 6 Jahre (Hund/Katze) bzw. 2 Jahre (Kaninchen) alt sein, damit der Tierbesitzer einen Versicherungsvertrag abschließen kann. Alle weiteren Voraussetzungen für die Versicherbarkeit entnehmen Sie bitte den AVB. Ist das Tier aber einmal bei uns versichert, kann es das auch sein Leben lang bleiben.
Muss der Tierhalter ein tierärztliches Gutachten über den Gesundheitszustand seines Tieres zur Aufnahme in die Versicherung vorlegen?
Ein tierärztliches Gutachten ist nur nach Aufforderung durch uns notwendig.
Sind Prophylaxemaßnahmen im Versicherungsumfang enthalten?
Ja, wir ersetzen anfallende Kosten nach auch für z.B. Impfungen, Zahnsteinentfernungen sowie Mittel gegen Endo-/Ektoparasiten bis zum 2-fachen Satz der GOT.
Ist eine Kastration/Sterilisation des Tieres im Versicherungs­umfang enthalten?
Kastration oder Sterilisation des Tieres sind im Versicherungs­umfang enthalten, wenn eine mehrjährige Vertrags­laufzeit (3 Jahre) gewählt wird. Wählen Sie eine einjährige Vertrags­laufzeit, ist dies nur dann der Fall, wenn patho­logische Ver­änderungen der Geschlechts­organe oder Keimd­rüsen vorliegen; ansonsten ist eine Kastration/Sterilisation aus­geschlossen.
Was ist unter der Wartezeit zu verstehen?
Bei der Wartezeit handelt es sich um die ersten 8 Wochen nach Versicherungsbeginn. In dieser Zeit sind, unabhängig von der Ursache, Krankheiten oder Behandlungen, einschließlich aller hieraus hervorgehenden Folgekosten, nicht versichert. Handelt es sich allerdings um die Behandlung von Unfallfolgen, verkürzt sich die Wartezeit auf 24 Stunden nach Abschluss der Versicherung. Wird der Versicherungsvertrag nicht gekündigt und erneuert sich automatisch für das Folgejahr, entfällt die Wartezeit.
Was ist mit Tieren, die während des Versicherungsschutzes chronisch krank werden?
Alle Tiere, die nach Ablauf der Wartezeit eine chronische Erkrankung entwickeln, bleiben selbstverständlich bei uns versichert. Und das ein Tierleben lang.
Was bedeutet Cash-free?
Entscheidet sich der Tierbesitzer für unsere Cash-free Option, begleichen wir zusätzlich die Kosten folgender nicht versicherter Leistungsbestandteile:
  • Eigenanteil des Versicherungsnehmers: Selbstbehalt und 15% Kostenbeteiligung.
  • Überschreitung des versicherten Gebührensatzes für Tierärzte
Der ausgelegte Betrag kann bis zu 300€ pro Versicherungsfall betragen und wird von uns anschließend vom Beitragskonto des Tierbesitzers eingezogen.

Im Krankheitsfall

Kann der Tierarzt frei gewählt werden?
Tierbesitzer hat freie Tierarztwahl.
Wie wird TIERdirekt über einen Versicherungsfall informiert?

Grundsätzlich sollte uns jeder Tierarztbesuch aufgrund einer Behandlung des Tieres gemeldet werden, auch wenn der Rechnungsbetrag unterhalb des Selbstbehaltes liegt.

Verfügt Ihre Praxissoftware über eine Schnittstelle zu TIERdirekt, können Sie die Rechnung einfach und bequem direkt an uns stellen. Sie bekommen die Leistungsabrechnung sofort. Der unversicherte Teil wird an Ihr System zurückgemeldet und eine entsprechende Rechnung für den Tierhalter erzeugt.

Verfügt Ihre Praxissoftware nicht über eine Schnittstelle zu TIERdirekt, benötigen wir im Versicherungsfall die Originalrechnung sowie unser vollständig ausgefülltes Erstattungs­formular im Versicherungs­fall. Tierbesitzer oder Tierarzt können uns beides per Email, Fax oder Post zukommen lassen.

Ist die Schnittstelle zu den Praxisverwaltungssystemen kostenpflichtig?
Nein, die Schnittstelle ist selbstverständlich kostenfrei nutzbar.
Mein Praxisprogramm ist nicht mit TIERdirekt vernetzt.
Selbstverständlich können Sie Behandlungen Ihrer Patienten auch über TIERdirekt abrechnen, wenn Sie nicht elektronisch mit uns verbunden ist. Dann benötigen wir im Versicherungsfall die Originalrechnung sowie unser vollständig ausgefülltes Erstattungs­formular im Versicherungs­fall. Tierbesitzer oder Tierarzt können uns beides per Email, Fax oder Post zukommen lassen.